Geschichtenerzählerin Hertha Glück

Am Montag den 17. März war die Startveranstaltung für den Lesemonat. Die Geschichtenerzählerin Hertha Glück  widmete jeder Schulstufe eine Erzählstunde.

Märchen und Sagen, Geschichten zu Rittern, Burgen, Schatzgräbern und Glückssuchern  gab sie zum Besten.

Einmal mehr konnten die Schülerinnen und Schüler und auch wir Lehrpersonen erfahren, dass selbsterzählte Geschichten mehr in den Bann ziehen als Geschichten vom Radio oder von CDs. Ihr reiches Mimen- und Gestenspiel und ihr sprachlicher Zugang sowohl in Schriftsprache als auch in Dialektform, je nach Herkunft der Geschichten, ließen die Vergangenheit wieder gegenwärtig werden.

Ein gelungener Start in den Lesemonat.